Nach oben

Eingewöhnung

Das Thema „Eingewöhnung“ ist uns sehr wichtig, bitte sprechen Sie uns gern darauf an.

Eine sanfte Eingewöhnungsphase die sich an dem Berliner Eingewöhnungsmodell orientiert, ist für unsere Einrichtungen Standard und wird individuell für die Familie angepasst.

Das Berliner Modell wurde vom Institut für angewandte Sozialforschung (INFAS) entwickelt und findet seit den 1980er-Jahren praktische Anwendung.

Es ist kein starres Programm, sondern dient als Orientierungsrahmen für die Übergangszeit vom Elternhaus in den Krippen- bzw. Elementarbereich unseres Hauses.

Die Bindung an die BezugserzieherIn zu den Kindern wird behutsam über Tage und Wochen mit Unterstützung der Eltern aufgebaut.

Wir machen unsere Entscheidung darüber, wie lange ein Kind in der Eingewöhnung durch Sie begleitet werden muss, am Verhalten des Kindes fest. In Absprache mit Ihnen wird die endgültige Eingewöhnung schließlich gemeinsam erfahren.